Titelbild


5. Mai: Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

26.04.2013 | von Annette Scherer
Protesttag_weggr
Die Rotachtaler werden den Gottesdienst am 5. Mai in der Brüdergemeinde Wilhelmsdorf musikalisch bereichern. (Foto: Annette Scherer)

Auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam machen und sich dafür einsetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können - das ist das Ziel des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Mit einem Interview im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes in der Brüdergemeinde in Wilhelmsdorf wird sich die Behindertenhilfe der Zieglerschen an der Aktion beteiligen. Unter der Leitung von Werner Dudichum und Christof Lotthammer werden Menschen mit Behinderung zu ihren Wünschen und Bedürfnissen interviewt. Die Rotachtaler, eine dreiköpfige Band der Behindertenhilfe (Eugen Andres, Walter Muhlke und Thomas Grünich) werden den Gottesdienst musikalisch bereichern.