Titelbild


Seniorenzentrum am Ringweg begrüßt ersten Tagespflegegast - Tag der offenen Tür am 29.11.2015

20.11.2015 | von Priska Schneider-Dolinar / Sarah Benkißer

Ehepaar Rist mit Hausleitung Priska Schneider-Dolinar (l.) / Foto: Die Zieglerschen

Anfang Oktober hat das Seniorenzentrum am Ringweg der Zieglerschen in Leutkirch eröffnet. Seit Anfang November werden auch Tagespflegegäste aufgenommen. Max Rist aus Seibranz wurde nun als erster Tagespflegegast im neuen Seniorenzentrum begrüßt, das am 29.11.2015 zum Tag der offenen Tür einlädt.

Eigentlich wollte Familie Rist das Tagespflegeangebot schon gleich nach der Eröffnung in Anspruch nehmen. Da mit der Eröffnung aber bereits 20 Pflegebedürftige eingezogen waren, bat Hausleitung Priska Schneider-Dolinar das Ehepaar Rist um Geduld. Erst mussten die neuen Bewohner gut ankommen und die Mitarbeiter ihre Arbeitsstrukturen finden. „Das hat dank des großen Einsatzes des gesamten Teams wunderbar geklappt. Obwohl nun schon 30 Personen im Hause wohnen, läuft der Betrieb schon richtig rund“, freut sich Priska Schneider-Dolinar.

Familie Rist bekam Anfang November grünes Licht: Seitdem kann Max Rist ganz nach Bedarf Zeit in dem neuen Haus mit der gemütlichen Cafeteria und den hellen Räumlichkeiten verbringen. Seine Frau freut sich: „Endlich kann ich wieder einmal in Ruhe einkaufen gehen und längst überfällige Termine wahrnehmen. Oder mich einfach nur mal ausruhen.“ Ihr Mann sitzt im Rollstuhl und kann nicht alleine zu Hause bleiben. So war seine Frau bisher immer gezwungen, ihn überall mit hin zu nehmen, was für beide einen großen Aufwand und viel Anstrengung bedeutete. „Nun weiß ich meinen Mann während des Tages in guten Händen“, sagt sie erleichtert.

Nicht nur Max Rists körperliche Bedürfnisse müssen befriedigt sein, sondern auch sein Geist soll Beschäftigung finden, damit das Gedächtnis und die Fähigkeiten erhalten bleiben. Darum kümmert sich das Team des Seniorenzentrums am Ringweg gerne: Ob gemeinsames Singen, handwerkliche Tätigkeiten zur jahreszeitlichen Gestaltung des Wohnbereichs, Gedächtnistraining oder Gymnastik – die Beschäftigungsangebote sind vielfältig. Um sich zwischendurch, oder nach dem Mittagessen auszuruhen, stehen bequeme Liegesessel bereit. Max Rist kann sich nach Bedarf in einen Ruheraum zurückziehen oder wie einige andere Bewohner im Wohnzimmer seinen Mittagsschlaf halten. „Wir überlassen jedem Einzelnen die Entscheidung, was er tun möchte, so wie er es von Zuhause gewohnt ist“, erklärt Hausleitung Priska Schneider-Dolinar.

Das Tagespflegeangebot steht ab sofort der gesamten Bevölkerung in und um Leutkirch offen. Wer mehr erfahren und das Haus kennen lernen will, hat dazu beispielsweise am Sonntag, den 29.11.2015, Gelegenheit: Dann lädt das Team des Seniorenzentrums zusammen mit dem ambulanten Pflegedienst am Ringweg und der IVG Immobilien- und Vewaltungs-GmbH von 11 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.