Titelbild


Danke für diesen guten Morgen, danke für jeden neuen Tag.

12.10.2015 | von Ulrike Wolf / Jacqueline de Riese

Headline: Liedtext von Martin Gotthard Schneider

Erntedankfest im Seniorenzentrum "Im Dorf" in Bempflingen
Erntedankfest im Seniorenzentrum "Im Dorf" in Bempflingen

Die Senioren im Seniorenzentrum „Im Dorf“ in Bempflingen feierten das Erntedankfest.

Am Mittwoch, den 7. Oktober 2015, haben die Bewohner des Seniorenzentrums das Erntedankfest gefeiert. Dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins BELA e.V. wurde das Fest musikalisch von Marc Delphy und Frank Eisele begleitet. Bei Kaffee, Kuchen und schwungvoller Musik haben einige Bewohner sogar das Tanzbein geschwungen.
Anschließend gab es einen ökumenischen Abendmahlgottesdienst zum Erntedankfest. Der Altar war wunderschön geschmückt und der Gabentisch reichlich mit den Dingen gedeckt, die uns die Natur gerade schenkt.  Aber nicht nur materielle Dinge wurden auf den Gabentisch gelegt. In Gedanken durfte jeder Bewohner dazulegen, wofür er Danke sagen möchte. Sei es für ein warmes Zimmer, eine gute Tischgemeinschaft oder ein Fenster, das man putzen muss. Es zeigt einem Menschen, dass man eine Wohnung hat. Dieses Fenster war mittags Teil einer Geschichte, die die Seniorinnen und Senioren hörten.
Ulrike Wolf, die Hausleiterin, sagte: „Es gibt viele Gründe Danke zu sagen. So sagten die Bewohner an diesem Abend auch Danke für das Abendessen mit Neuem Wein und Zwiebel- oder Rahmkuchen.“
Das Seniorenzentrum „Im Dorf“ in Bempflingen gehört zu dem traditionsreichen, diakonischen Sozialunternehmen „Die Zieglerschen“. Die Altenhilfe der Zieglerschen betreibt an mehr als 20 Standorten in Baden-Württemberg stationäre und ambulante Pflegeangebote. Über 2.700 Seniorinnen und Senioren werden von mehr als 1.000 Mitarbeitenden und rund 900 Ehrenamtlichen betreut.

  
Bilderstrecke: Impressionen vom Erntedankfest 2015 (2 Bilder).