Titelbild


Richtfest im Seniorenzentrum Villingen

26.09.2014 | von Catharina Schultheiß

Für das neue Seniorenzentrum Im Welvert und die angrenzenden Betreuten Wohnungen, die Dachgärten Villingen, hat heute das Richtfest stattgefunden. Bei strahlendem Spätherbstwetter feierten zahlreiche Besucher gebührend den Anlass und ließen es sich nicht nehmen, den Baufortschritt persönlich zu begutachten.

Zukünftig werden 90 BewohnerInnen in hellen Einzelzimmern leben und gepflegt werden. Dieses Leben findet in familiären Wohngruppen statt. Dabei sind die Bewohnerinnen und Bewohner mit einbezogen in die alltäglichen Abläufe eines Haushalts, so wie sie es von zuhause gewohnt sind. Unter anderem werden auch die Mahlzeiten in den jeweiligen Wohngruppen zubereitet und eingenommen. „So verbinden wir Alltagsleben mit kompetenter Pflege auf einem Niveau, das den heutigen Anforderungen mehr als gerecht wird“, ist sich Rainer Ellersiek, Geschäftsführer der Zieglerschen Altenhilfe, sicher.

Das Bauvorhaben, das insgesamt mit 17 Mio € geplant ist, schließt damit die Baulücke am Eingang des Wohngebiets Welvert und wird an dieser zentralen Stelle den Hauptzugang zum Wohngebiet mit gestalten. Der Investor ist die Firma Pfeil Projektentwicklung GmbH aus Walldorf, die  seit 1995 bereits insgesamt 14 Seniorenzentren erfolgreich realisiert hat.  Geschäftsführer und Architekt Stefan Pfeil zeigt sich sehr zufrieden mit dem Standort: „Mitten in der Stadt und doch ins Wohngebiet eingebunden, das ist es, was sich viele Menschen heute wünschen, auch aus den älteren Generationen.“

Die Eröffnung des neuen Pflegeheimes ist für April 2015 vorgesehen, Anmeldungen sind bereits jetzt möglich. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die Betreuten Wohnungen zum bezugsfertig sein.