Titelbild


Fasnet im Seniorenzentrum Aitrach

16.02.2015 | von Slavica Tillich
Fasnet in Aitrach

Ein Grund mehr ausgelassen zu feiern

Am Samstag, den 7. Februar 2015 hielt im Saal des Seniorenzentrums Aitrach die Fasnet ihren Einzug. Bei Kaffee und Krapfen begrüßte die Hausleitung Frau Tillich die kostümierten Bewohner und Gäste zur dortigen Fasnet.

Unterhaltung pur stand heute auf der Tagesordnung.

Die Berkheimer Salonmusik sorgte für eine angenehme und stimmungsvolle Atmosphäre.
Mit Auftritten der Kinder- und Jugendgarde aus Aitrach, mit Einlagen seitens der Bewohner und des Personals und einer orientalischen Bauchtänzerin war Festlaune angesagt.
Die Stimmung und die Innentemperatur stiegen von Minute zu Minute.

Der Vorsitzende des Freundeskreises Herr Müller mit seiner Frau sowie die Bewohner mit deren Angehörigen und die Mitarbeiter genossen den kurzeiligen Nachmittag in vollen Zügen.
Das gemeinsame Abendessen bildete den Abschluss der Feier – frei nach dem Motto

No it hudla – Ofanudla.

 

Faschings-Gedicht von Grete Dolderer

So, so, so – Hallo, hallo, hallo

Ihr Lieben Leut – i sags ui frei

Am Samsdag – Mittag hant mir Fasnet g`feiret – genau um Drei

A´gfanga erscht und dann weiter g´macht

Und was do all´s vorg´führt wurde -  es war a Sach !

Ganz Aitrach hot sich in`s Zeug g`legt – u-gloga

Mei Lieber – alles hot g`staunt – nix war vi boga.

Dia Jugend- und Kindergarde – also zwoi

Dia waret mit Freud´ und Energie drbei

Schöa a`gmolet, also exzelent g`schminkt

Ja, ja in Aitrach gibt’s wahrlich echte Molertalent.

Achso, die Berkheimer Spezialmusik war mit im Spiel,

mit sora Begleitung glingt alles – i moi viel.

Der Skecht vo dr Sabine und Miriam – als Biena famos,

i sag sui alle – au dia zwoi, waret gross.

Als Abschluss war dia Bauchtänzerin die Krönung

Dia gekonnten Verrenkungen – es war wirklich die Krönung.

I han Angscht g´hett, bei dem Zittra und Beba- do hängt no was aus,

gar nix isch bassiert – es gab grossen Applaus

So war´s am Faschingsfescht, bei eisre Seniora im Haus

Wia sieht dos amol in 1000 Jahren aus ?

Essa und Trinka hot eis alle it schlank g´macht –

Es gab gut zum Beissa und fascht jeden Saft.

Schreibplatz hier und Zeit am Samstag ging aus

Und wir gingen alle, ,it heisser Stimmung, dann gern nach Haus !

Basst etz a so ?            Ich wohl Grete Dolderer