Titelbild


Erste Bewohner beziehen Seniorenzentrum der Altenhilfe der Zieglerschen „Im Welvert“ in Villingen

06.08.2015 | von Annette Scherer
Villingen: Erste Bewohner_gr
Monika Materna (4. v. rechts) und ihr junges, motiviertes Team freuen sich auf ihre neuen Gäste im Seniorenzentrum "Im Welvert" in Villingen (Foto: Katharina Stohr)

Die ersten Bewohner sind bereits eingezogen. Die Planungen für das offizielle Eröffnungsfest im Seniorenzentrum der Altenhilfe der Zieglerschen „Im Welvert“ sind in vollem Gange.

„Jetzt werden wir mit ganzer Kraft die Außenanlagen fertig stellen und den Menschen aus Villingen und Umgebung unser neues Seniorenzentrum am 25. September bei einem Tag der offenen Tür vorstellen“, erklärt Steffen Bucher, Regionalleiter bei der Altenhilfe der Zieglerschen.

„Ich freue mich, dass wir hier mit einem jungen Team am Start sind und von den Villingern offen empfangen worden sind“, sagt Monika Materna, die die Einrichtungsleiterin ist.

Die Zieglerschen sind ein traditionsreiches, diakonisches Sozialunternehmen mit Sitz im oberschwäbischen Wilhelmsdorf. Rund 3.200 Mitarbeitenden betreuen über 4.500 Menschen in den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hör-Sprachzentrum, Jugendhilfe, Suchthilfe und Dienstleistungen auf Grundlage des christlichen Leitbilds der Zieglerschen.

Die Altenhilfe der Zieglerschen betreibt an mehr als 20 Standorten in Baden-Württemberg stationäre und ambulante Pflegeangebote. Über 2.700 Seniorinnen und Senioren werden von mehr als 1.000 Mitarbeitenden und rund 900 Ehrenamtlichen betreut.