Titelbild


Ausgezeichnet! Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ wird verliehen

11.12.2014 | von Nicola Philipp
Verleihung Prädikat Familienbewusst
Rainer Ellersiek, Geschäftsführer Zieglersche Altenhilfe mit dem Zertifikat vom Seniorenzentrum Bad Waldsee; Andreas Eger, Seniorenzentrum Rot an der Rot; Daniel Günther, Seniorenzentrum Aldingen und Kirchenrat Jürgen Rollin, Vorsitzender des Landesfamilienrates Baden-Württemberg

Mitte November war es soweit. Andreas Eger, Hausleiter Seniorenzentrum Rot an der Rot,  Daniel Günther, Hausleiter Seniorenzentrum Aldingen und Monika Materna, Hausleiterin Seniorenzentrum Bad Waldsee bekamen in feierlicher Atmosphäre zusammen mit weiteren 29 Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung und Sozialwirtschaft das Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ überreicht. In einem Audit waren die drei Seniorenzentren, die zur Zieglerschen Altenhilfe gehören, zuvor auf Herz und Nieren in Sachen Vereinbarkeit von Familie und Beruf geprüft worden.

„Ich danke Frau Materna, Herrn Eger und Herrn Günther, dass sie die Mühen der Zertifizierung bei fachkundiger und intensiver Begleitung durch Frau Lamparth und Frau Stumpp auf sich genommen haben“, sagte Rainer Ellersiek, Geschäftsführer der Zieglerschen Altenhilfe, der fest davon überzeug ist, dass jede Einrichtung der Zieglerschen Altenhilfe vom Grunde her das Prädikat in einem Zertifizierungsverfahren erhalten würde.

Die Zieglersche Altenhilfe hatte 2012 eine interne Handreichung „Fach- und Führungskräfte gewinnen“ verfasst. Themen wie „Mitarbeitende finden und motivieren“ sowie „Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben“ hätten natürlich noch nicht bis in die Tiefe alle Einrichtungen durchdrungen, aber „wir dürfen feststellen, dass in der Geschäftsstelle sowie bei den Abteilungsleitungen und den Führungskräften in den Einrichtungen viel Aufmerksamkeit auf diese Themen gerichtet ist. Mich freut es, dass sich die Themen der Mitarbeiterfindung und Motivation inclusive der Ausrichtung auf die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben immer mehr zu einem kulturellen Bestandteil in den Einrichtungen entwickeln“, so Ellersiek.

Und so befinden sich gerade weitere  Einrichtungen, die Diakonie-Sozialstation Biberach, das Martinshaus Kirchentellinsfurt und das Henriettenstift Kirchheim im Zertifizierungsprozess für das Prädikat „familienbewusstes Unternehmen“.