Wohnen an Außenstandorten


An dezentralen Standorten wohnen 18 bis 24 Menschen mit Behinderung möglichst zentrumsnah in Städten und Gemeinden der Region wie hier in Bad Saulgau. / Foto: Katharina Stohr

In verschiedenen Städten und Gemeinden in der Region Bodensee-Oberschwaben haben wir in den vergangenen Jahren dezentrale Wohnangebote für Menschen mit Behinderung aufgebaut. Jeweils 18 bis 24 Personen wohnen möglichst zentrumsnah in modernen Neubauten, die in kleine, überschaubare Wohngruppen eingeteilt sind. Auch Tagesstrukturangebote und Arbeitsplätze sowie Ambulante Dienste bieten wir dort (ggf. mit Unterstützung lokaler Kooperationspartner) an. Die Betreuung und Begleitung an unseren dezentralen Standorten übernehmen wie an unseren großen Zentralstandorten ausgebildete Fachkräfte, engagierte Hilfskräfte, Freiwilligendienstleistende und Ehrenamtliche. 

Übersicht dezentrale Wohnangebote (Stand Januar 2017):

  • Aulendorf
  • Bad Saulgau
  • NEU ab 2017: Engen
  • Ravensburg-Zentrum (Charlottenstraße)
  • Ravensburg-Obereschach
  • Wilhelmsdorf-Zußdorf

Weitere dezentrale Wohnprojekte sind in Planung oder bereits im Bau.

Mehr Informationen zu unseren einzelnen Standorten finden Sie hier.

 

Informationen zu ambulanten Wohnformen finden Sie auf den Seiten der Ambulanten Dienste. Diese bieten Ambulant Betreutes Wohnen und Wohnen mit Familienanschluss sowie Beratungsleistungen und Freizeitangebote an.

 

Übrigens...

Für Bewohnerinnen und Bewohner, die an unseren dezentralen Standorten wohnen, suchen wir immer wieder Arbeitsplätze außerhalb der Einrichtung. Falls Sie in Ihrem Betrieb eine Hilfskraft benötigen, freuen wir uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen!


[« zurück zur Übersichtsseite Wohnen]