Partnerschaften


Eltern
Ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern ist uns wichtig. Wir verstehen uns als Partner, die gemeinsam das Kind auf seinem Entwicklungsweg begleiten.

Wir pflegen den Kontakt durch
  • persönliche Gespräche
  • Telefonate
  • das Elternheft und bei Bedarf elektronische Informationsträger (BIGmack etc.)
  • Elternabende, -nachmittage oder -frühstücke
  • Hausbesuche, wenn gewünscht.

Ein gewählter Elternvertreter unserer Gruppe vertritt die Interessen der Eltern im Elternbeirat des Kooperationskindergartens. Jedes Jahr werden Gebärdenkurse für Eltern angeboten.


Frühförder- und Beratungsstellen
Gemeinsam mit unserer »Beratungsstelle Frühförderung und Kommunikation« stehen wir in Kontakt mit anderen Einrichtungen und Beratungsstellen. Wir nutzen gerne die Möglichkeiten des interdisziplinären Austauschs.


Ärzte und Therapeuten
In Absprache mit den Eltern gehen wir in den interdisziplinären Dialog mit zuständigen Kinderärzten, Kliniken und Therapeuten, um die sonderpädagogische Förderung optimal zu gestalten.


[« zurück zur Übersichtsseite Schulkindergarten]