Schulkindergarten

Für Kinder im Kindergartenalter bietet die Heimsonderschule Haslachmühle wohnortnahe Angebote. Dazu kooperieren wir mit mehreren Regelkindergärten der Region. Dort teilen sich Kinder beider Einrichtungen einen Gruppenbereich mit zwei Räumen.

Der Nebenraum wird als überschaubarer Stützpunkt für die Kinder mit besonderem Förderbedarf genutzt. Von dort erschließen sie sich nach und nach den gesamten Kindergarten als Spiel- und Betätigungsfeld. Der gezielte Aufbau von Kommunikationsmöglichkeiten (Sprache, Gebärden, Symboltafeln, elektronische Hilfen) ist dabei die entscheidende Basis für ein gelingendes Miteinander. Denn nur, wenn Kinder ohne Sprache die Möglichkeit bekommen, zu verstehen und verstanden zu werden, können sie mit den anderen in Kontakt treten.

So ist beides möglich: eine spezielle Betreuung und eine sonderpädagogische Förderung durch unsere erfahrenen Erzieherinnen sowie gemeinsame Aktivitäten mit den Kindern der Regelgruppe.

 

Unsere Ziele sind:

  • Natürliche Begegnungsmöglichkeiten schaffen
  • Gemeinsame Aktivitäten anregen und begleiten
  • Berührungsängste und Verständigungshindernisse abbauen
  • Gezielte Fördereinheiten gewährleisten

 

Unsere Standorte:

  • Wilhelmsdorf
    Integrative Kindertagesstätte Friedenstraße

  • Altshausen
    Außengruppe im katholischen Kindergarten S. Ulrika

  • Ravensburg
    Außengruppe im evangelischen Johanneskindergarten

  • Ravensburg
    Außengruppe im Hör-Sprachzentrum (übergangsweise)

 

Weiterführende Informationen:

» Kooperationskindergärten und Adressen im Überblick
» Wie sieht die Zusammenarbeit mit den Kooperationskindergärten konkret aus?
» Kommunikation im Kindergarten
» Partnerschaften


Nächste Schritte:

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte zuerst an den Schulkindergarten Haslachmühle (Kontaktdaten siehe rechte Spalte).