Qualitätsmanagement


Mit unserer Qualitätspolitik möchten wir die Lebensqualität unserer KundInnen und MitarbeiterInnen fördern. / Bild: Fotolia/Butch

Die Qualitätspolitik der Altenhilfe der Zieglerschen stellt die Bedürfnisse unserer verschiedenen Zielgruppen in den Mittelpunkt: Kunden und ihre Angehörigen, Mitarbeitende und Führungskräfte sind dialog-orientiert in die Entwicklung und kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Qualitätsstandards eingebunden.

Unser Management- und Dokumentationssystem orientiert sich:


Unser QMS ist an den folgenden Prinzipien ausgerichtet:

  • Im Dialog: mit unseren Kunden und deren Angehörigen, mit unseren Mitarbeitenden und Geschäftspartnern
  • Prozessorientiert: Unter Berücksichtigung fachlicher, wissenschaftlicher, organisatorischer und gesetzlicher Entwicklungen aktualisieren wir unsere Grundlagen kontinuierlich.
  • Integrativ-vernetzend: In unserem fachlichen und qualitätsorientiertem Wirken denken und handeln wir vernetzt. Die Erhaltung bzw. Förderung der individuellen Lebensqualität mit und für unsere Kunden ist Grundlage unserer Kundenorientierung und fachlichen Ausrichtung. Im Dialog und gemeinsamer Verantwortung mit unseren Mitarbeitenden sind uns die Gesundheit am Arbeitsplatz, die Gesundheitsprävention und der Arbeitsschutz wichtig. Auch die Fehler- und Risikoerkennung und deren Vermeidung ist ein wichtiges „Querschnittsthema“, das wir in unseren Prozessen, Standards etc. nachvollziehbar verankert haben, ebenso wie hygienische Anforderungen an unsere Arbeit.
  • Wirkungsorientiert: Unser qualitätsgeleitetes Handeln soll fachlich, qualitativ und wirtschaftlich angemessen sowie effektiv, effizient und nachhaltig sein.

 

Das QMS der Altenhilfe der Zieglerschen_WEB

zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

 

Nachhaltigkeit durch fachliches Controlling

Wir setzen auf ein ergebnis- und wirkungsorientiertes Qualitätsverständnis.Unsere Prozesse, Instrumente und Methoden setzen wir im Dienstleistungsprozess ergebnis- und wirkungsorientiert ein. Im Rahmen der internen und externen Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung überprüfen und entwickeln wir diese kontinuierlich weiter.

Mit unterschiedlichen Instrumenten und Methoden erheben und bewerten unsere Mitarbeitenden regelmäßig die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität ihrer Arbeit sowie die subjektive Lebensqualität und Zufriedenheit unserer Kunden. Ein zentrales Qualitäts- und Controllinginstrument im Dienstleistungsprozess Pflege ist neben der Pflegeprozessplanung die Pflegevisite.

Im kontinuierlichen Dialog mit unseren Kunden, deren Angehörigen sowie den weiteren Partnern im Gesundheits- und Altenhilfewesen überprüfen wir im Dienstleistungsprozess individuell die Maßnahmen und Ergebnisse hinsichtlich deren Wirksamkeit und Nachhaltigkeit und passen bei Bedarf die Ziele und Maßnahmen individuell an.

 

Kontinuierliche Weiterentwicklung

Unsere Qualität und Wirtschaftlichkeit verbessern wir systematisch und kontinuierlich:

  • kunden- und mitarbeiterorientiert
  • in unseren Angeboten und Dienstleistungen
  • in unserer fachlichen und qualitativen Weiterentwicklung
  • im präventiven Umgang mit Fehlern und Risiken.

Unsere Kunden und deren Angehörigen, unsere Mitarbeitenden und Geschäftspartner können sich vielfältig an den Verbesserungen und Entwicklungen in unserem QMS beteiligen, z. B. durch Anregungen, Beschwerden, durch Mitwirkung an Befragungen, Qualitätszirkeln, Projektgruppen.

Auch Ihre Anregungen sind uns herzlich Willkommen!

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Rainer Schöffler
Qualitätsmanagement Altenhilfe
Funktionsbereich Unternehmensentwicklung
Telefon: 07021-7270-23
Email: schoeffler.rainer@zieglersche.de

Inge Lamparth
Qualitätsmanagement Altenhilfe
Funktionsbereich Unternehmensentwicklung
Telefon: 07021 7270-18
Email: lamparth.inge@zieglersche.de

 

 

Porträt Rainer Schöffler

 

 

Downloads