Informationen zum Ehrenamt

Unsere Arbeit lebt auch von der Zuwendung und dem Engagement von Angehörigen, Freunden und freiwillig Tätigen. Wir schaffen die Voraussetzung für offene und einladende Häuser durch die Bereitschaft vieler Menschen, ein Netz von Hilfe durch Begegnung zu knüpfen.

Für jede Begabung und für jedes persönliche Zeitbudget findet sich auch eine Aufgabe:
  • Können Sie gut zuhören?
  • Haben Sie kreative, musische Fähigkeiten?
  • Macht Ihnen Vorlesen und Erzählen Spaß?
  • Helfen Sie gerne mit bei Spaziergängen und als Begleitung bei kleinen Ausflügen?
  • Gestalten Sie gerne mit bei Organisation und Durchführung von Festen und Feiern?
  • Möchten Sie Brücke zwischen Kirchengemeinde und einer Einrichtung sein?
  • Könnten Sie sich vorstellen, Ihre Fähigkeiten im Förderverein einzubringen?
Was wir für Sie tun können:
  • Wir suchen mit Ihnen nach der für Sie geeigneten Aufgabe – und wir vermitteln die Kontakte in der Einrichtung.
  • Wir bieten Ihnen eine Erprobungsphase – und werten Sie mit Ihnen gemeinsam aus.
  • Wir sorgen für eine feste Struktur der Ehrenamtlichkeit in den Einrichtungen – dazu gehört auch die Begleitung durch dafür benannte haupt- und ehrenamtliche Personen.
  • Wir informieren die Ehrenamtlichen regelmäßig über die Arbeit der Einrichtungen.
  • Wir organisieren den gemeinsamen Austausch und die Begleitung.
  • Wir feiern gemeinsam, denn auch das ist für uns wichtig und gehört zur Arbeit.
  • Wir fördern die Dienstgemeinschaft von hauptamtlichen und ehrenamtlich Tätigen.
Gerne sind wir zu einem Gespräch über Ihre Vorstellungen und unsere Möglichkeiten bereit. Bitte wenden Sie sich an eine Einrichtung oder einen Förderverein bzw. Freundeskreis. Sie sind uns herzlich willkommen!