Titelbild

Der Krankenpflegeverein Biberach e.V.

"Diakonie ist die Gemeinschaft der Starken und Schwachen"

Der “Evangelischer Krankenpflegeverein Biberach e.V.” unterstützt die Diakonie-Sozialstation Biberach

Was wird vom Krankenpflegeverein in der Diakonie-Sozialstation unterstützt und finanziell gefördert?
* Beratung und Betreuung von Hilfesuchenden und ihren Angehörigen,
* Pflege und Behandlung in Notlagen (bis sich ein Kostenträger für zuständig erklärt),
* Begleitung ins Krankenhaus,
* Besuchs- und Mittlerdienste,
* Gespräche (auch seelsorgerliche) mit Patienten und ihren Angehörigen,
* Begleitung von Sterbenden,
* Unterstützung ehrenamtlicher Dienste,
* Unterstützende Maßnahmen für Pflegende Angehörige.

Wurzeln und Entwicklung des Vereins

Christliche Nächstenliebe hat schon immer die Not von Menschen gesehen und sich für Hilfe stark gemacht. Vor über 130 Jahren formierte sich in Biberach mit seinem kirchlichen Einzugsbereich der Krankenpflegeverein. Sozial engagierte Christen zeigten Verantwortung in einer aktiven Kirche. Im Laufe seines Bestehens musste sich der Krankenpflegeverein immer wieder aktuellen Gegebenheiten anpassen. Am Ziel hatte sich jedoch nichts verändert: Kranken und pflegebedürftigen Menschen umfassend zu helfen.

Durch die Einführung des Pflegeversicherungsgesetzes 1995 haben sich grundlegende Änderungen ergeben. Die sozialen Gesundheits- und Pflegeleistungen sind nunmehr weitgehend gesetzlich festgelegt und werden von Kranken- und Pflegekassen als gesetzliche Pflichtleistungen übernommen. Diese Leistungen sind jedoch eng umschrieben und gehen über das medizinisch- und pflegerisch Notwendige nicht hinaus. Der Krankenpflegeverein musste sich auf die neue Situation einstellen und sich weiterentwickeln.

Aufgabenstellung:
Nach seiner Satzung fördert und unterstützt der Krankenpflegeverein den Dienst an kranken und pflegebedürftigen Menschen, der durch die Diakonie-Sozialstation des Evangelischen Kirchenbezirks Biberach wahrgenommen wird. Er ist offen für die Förderung weiterer Dienste im Einzugsbereich.

Mitgliedschaft:
Wenn Sie die diakonische Arbeit der Diakonie-Sozialstation Biberach unterstützen möchten, können Sie Mitglied im Evangelischen Krankenpflegeverein werden. Auf diese Weise helfen Sie mit, dass der Krankenpflegeverein seine Aufgaben auch in Zukunft erfüllen kann.

Die Mitgliedschaft äußert ein Stück Nächstenliebe und Solidarität mit allen Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen.

Mitgliedsbeitrag im Jahr:

13,00 € für Einzelmitglieder
21,00 € für Familien
50,00 € für juristische Personen

In Kürze werden Sie das Beitrittsformular hier herunterladen können.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Beiträge und Spenden können deshalb steuerlich geltend gemacht werden. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den Kassierer des Vereins, Herrn Siegfried Maier – Telefon 07351 /72770.

Der Vorsitzende des Evangelischen Krankenpflegevereins ist Herr Dekan Hellger Koepff – zu erreichen über das Evangelische Dekanatamt Biberach (Tel. 07351/9401).