Titelbild

16.11.2011

Auch im Alter hübsch und gepflegt

Modenschau im Seniorenzentrum Bempflingen


Die drei Models Karin Vogel, Ernst Knapp und Marianne Hermann

Das Seniorenzentrum „Im Dorf" in Bempflingen verwandelte sich vergangene Woche in einen großen Laufsteg. Eine Firma aus Weil im Schönbuch präsentierte aktuelle Mode für Senioren, nicht mit professionellen Models, sondern mit zwei Aktiven des Fördervereins Bempflinger Engagement für Leben im Alter (BELA) e.V., Karin Vogel und Marianne Hermann. Die Herrenmode führte Bewohner Ernst Knapp vor. Die drei hatten sichtlich Spaß an ihrer Aufgabe und präsentierten die durchaus flotte und andererseits auch preisgünstige Mode den zahlreich erschienenen Hausbewohnern sowie den zahlenmäßig gleich gut vertretenen Gästen.


Anschließend konnten alle Modelle anprobiert werden, auf Wunsch wurde für Änderungen abgesteckt und demnächst werden die garantiert passenden Stücke geliefert. Eitelkeit kennt offensichtlich keine altersmäßigen Grenzen - und das ist auch gut so, denn Würde im Alter hat viel mit dem Wunsch nach einem hübschen und gepflegten Äußeren zu tun. Selbst Bempflingens älteste Bewohnerin Lina Haug mit ihren 100 Jahren, ließ es sich nicht nehmen, die Einkäufe ihrer Zimmernachbarinnen in Augenschein zu nehmen und zu bewundern. So wurde wieder einmal offensichtlich, dass die Zusammenarbeit zwischen der neuen Hausleitung Ulrike Wolf und dem Förderverein BELA im Interesse der Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums Früchte trägt.

Eva Voss

Zurück