Titelbild

06.10.2010 - Wilhelmsdorf

Festgottesdienst anlässlich Kronenkreuzverleihung


Michael Schlierf und Heike Wetzel

Die Zieglerschen laden ein zum Festgottesdienst am Donnerstag, 07. Oktober um 19 Uhr im Betsaal in Wilhelmsdorf. Im Gottesdienst werden Kronenkreuze an langjährige Mitarbeitende der Diakonie verliehen. Im Gottesdienst wirken u.a. mit die beiden Musiker Michael Schlierf (Klavier) und Heike Wetzel (Flöten). Das Zeichen der Diakonie ist das Kronenkreuz. Professor Richard Boeland von der Kunstschule Berlin hatte es 1925 als Zeichen für die Innere Mission entworfen. Das Kronenkreuz soll Ermutigung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren schwierigen Diensten sein: Das Kreuz ist Hinweis auf Not und Tod, die Krone als Zeichen der Hoffnung und Auferstehung. Die Verbindung von Kreuz und Krone soll die Zuversicht befestigen, dass Not überwindbar ist, weil Christus Not und Tod überwunden hat.

Heiko Bräuning

Zurück