Titelbild

06.07.2010

Schulchor des Gymnasiums Wilhelmsdorf im Fernsehen


Im wöchentlichen Fernsehgottesdienst der Zieglerschen „Stunde des Höchsten“ konnte Pfr. Heiko Bräuning bei den vergangenen Fernsehaufzeichnungen besondere Gäste begrüßen: der Schulchor des Gymnasiums Wilhelmsdorfs, unter der Leitung von Martin Ruppel. Über 40 Schülerinnen und Schüler waren mit dem Bus auf den Höchsten gekommen, um dort 7 Lieder aufzunehmen. Für die meisten Chorsängerinnen und –sänger war es das erste mal, dass sie vor laufender Kamera standen.

 

Und so war es dann doch eine beachtliche Leistung, bei sommerlichen Temperaturen, vielen heißen Scheinwerfern, drei Fernsehkameras und einer Menge Mikrofone innerhalb von 2 Stunden die Gospels aufzuzeichnen. Aber die Schülerinnen und Schüler nahmen es gelassen und zeigten schon fast professionellen Umgang: der Chor zeichnet sich aus durch hervorragende Stimmen, motivierte Sängerinnen und Sänger, die alle Lieder auswendig in die Kameras sangen. Begleitet wurden Sie vom Profipianisten Michael Gundlach. Martin Ruppel als Dirigent und Chorleiter sorgte für das passende Gesamtarrangement. Die erste Ausstrahlung von 2 der aufgezeichneten Songs wird schon kommenden Sonntag im Fernsehen zu sehen sein. Der Fernsehgottesdienst der Zieglerschen kommt auf dem Sender bibel-TV (www.bibeltv.de) am Sonntag um 8.30 Uhr und 14 Uhr. Mittwochs um 24 Uhr. Freitags um 6 Uhr morgens und Samstags um 12 Uhr mittags. Mit ca. 100 000 Zuschauern pro Ausstrahlung erreichen die Zieglerschen pro Woche über eine halbe Million Menschen mit ihren diakonisch-seelsorgerlichen Anliegen. www.stundedeshoechsten.de

Heiko Bräuning

Zurück