Titelbild

28.02.2012 - Wilhelmsdorf

Mehrfacher Welt- und Europameister im Tischtennis, Paralympics Pfr. Rainer Schmidt zu Gast in Wilhelmsdorf


Prof. Rainer Schmidt

„Gott um 8" heißen 3 Themenabende, zu denen die ev. Brüdergemeinde und die Zieglerschen gemeinsam in das ev. Gemeindehaus einladen. Zu Gast ist der mehrfache Welt- und Europameister im Tischtennis, Paralympics, Pfr. Rainer Schmidt. Die Veranstaltungsreihe „Gott um 8" findet im ev. Gemeindehaus statt jeweils um 20 Uhr von Donnerstag 01.03. bis Samstag 03.03.2012 und endet mit einem Gottesdienst am 04.03.2012 im Betsaal. Tags-über ist Rainer Schmidt an den Schulen in Wilhelmsdorf zu Vortragsveranstal-tungen, jeweils mit der Möglichkeit, gegen ihn als Tischtennismeister anzutre-ten! Rainer Schmidt wurde ohne Unterarme und mit einem verkürzten rechten Ober-schenkel geboren. Für seine Eltern war die Behinderung ein Schock. Eine pränatale Diagnostik, die sie hätte vorbereiten können gab es noch nicht. Das anfängliche Ge-fühl der Scham wich durch den alltäglichen Umgang mit mir. Er selbst war sich seiner Behinderung kaum bewusst. Seine Spielkameraden kannten ihn von klein auf und die Erwachsenen nahmen es wie es war. So lernte er einen guten Umgang mit dieser Grenze. Im Sommer 1977 trat er in den Tischtennisverein TTG Homburg ein. Drei Jahre lang trainierte er 2-3 Mal die Woche. 1980 hat mich Adolf Krenzke, Mitglied der VSG Wipperfürth, für den Behindertensport entdeckt. Bereits 1983 wurde ich in den Nachwuchskader der Nationalmannschaft des Deutschen Behinderten Sportverban-des berufen. 1987 gewinnt er seinen ersten Weltmeistertitel in Frankreich. Rainer Schmidt ist hauptberuflich Pfarrer und Motivationstrainer. Sein Buch „Besser Arm ab als arm dran" ist ein Bestseller. Für die Zieglerschen ist Schmidt auch aus einem an-deren Grund ein wichtiger Gesprächspartner: Pfr. Schmidt ist Experte zum Thema „Inklusion", berät zu diesem Thema die rheinische Landeskirche und darüber hinaus ist gefragter Referent zu diesem Thema in der Politik. Mehr Informationen über Rai-ner Schmidt finden Sie auf seiner Homepage http://www.schmidt-rainer.com. Die Vorgesehenen Themen sind: Do, 01.03.: Lieber Arm ab als Arm dran - Grenzen haben erfüllt leben. Hier kommt viel Biografie von Rainer Schmidt vor. Der Fokus liegt auf: Hilfen zum Umgang mit Einschränkungen. Zugrunde liegt die biblische Ge-schichte des Gelähmten aus Markus 2. Fr. 02.03. (Männerabend, in Kooperation mit dem Männertreff der Brüdergemeinde!): Vom Segen und Fluch des Verglei-chens Inhalte: Vergleiche sind wichtig (ein Segen) aber zuweilen gefährlich (ein Fluch). Der Fokus wird liegen auf: gute Strategien im Umgang mit vergleichen und verglichen werden. Zugrunde liegt die bibl. Geschichte von Kain und Abel, und der Gelähmte am Teich Bethesada. Sa. 03.03.: Zum Glück gesegnet Inhalt wird sein: Gesegnet mit Talenten, mit Menschen, mit Möglichkeiten der Klage, mit Humor. Der Fokus liegt auf: Den Reichtum des Lebens entdecken ohne die schweren Seiten zu verdrängen. Als biblische Geschichte liegt zugrunde: Jesus in Gethsemane und Bar-timäus. So. 04.03.: Gottesdienst 10.00 Uhr. Thema: Moseberufung (2. Mose ¾)

Heiko Bräuning

Zurück