Titelbild

03.11.2010 - Wilhelmsdorf

Integrationsbetrieb Neuland

Garten- und Landschaftspflege im Winter


Günther Jordan, Betriebsleiter Garten- und Landschaftspflege Neuland

Das Leistungsangebot des neuen Garten- und Landschaftspflegebetriebes von Neuland ist weitgefächert: von der Planung und Beratung bei der Gestaltung von Beeten, über die Grünanlagenpflege (z.B. Staudenpflege, Unkrautentfernung, Rasenpflege) bis zu Garten- und Landschaftsbau (z.B. Instandhaltung von Wegen und Zäunen, Teichbau, Pflasterungen von Kleinflächen, Aufstellung von Spielgeräten, Baggerarbeiten, Hebebühnenarbeiten) kann unser Meister Günther Jordan mit seinen Mitarbeitern alles bieten. Doch was macht ein Garten- und Landschaftspflegebetrieb eigentlich im Winter?
Eine klassische Aufgabe ist natürlich der Winterdienst. Wenn es schneit, sind die Mitarbeiter von Neuland die ersten, die dafür sorgen, dass Wege und Zufahrten Schnee- und Eisfrei bleiben.
Ein weiteres Aufgabengebiet ist der Verjüngungsschnitt, er verhilft Sträuchern zu einem natürlichen und gesunden Wachstum. Das Zurückschneiden und Fällen von Bäumen sorgt für gepflegte Außenflächen. Bei Bedarf wird das Schnittgut gleich mitversorgt.
Die kalte Jahreszeit ist darüber hinaus besonders gut geeignet für Instandhaltungs- und Ausbesserungsarbeiten von z.B. Zäunen, Bänken oder Spielgeräten geeignet. Sie werden abgebaut, einer umfassenden Pflege unterzogen und dann wieder an Ort und Stelle aufgebaut.
Im Laufe des Novembers wird das Neuland-Team für eine weitere Aufgabe geschult: Die VDE-Geräteprüfung, bei der alle Elektrogeräte auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden, kann ab diesem Jahr über Neuland beauftragt werden.
Kontakt: Günther Jordan, Tel. 0174/3304621

Maike Bierwirth

Zurück